Wir sind eine Praxis mit der Zusatzqualifikation Exfoliativzytologie und zeichnen uns durch langjährige Erfahrung in der Diagnostik veränderter Zellen (Krebszellen, Virusinfektionen) aus, die bei speziellem Verdacht oder im Rahmen der Krebsvorsorgeuntersuchung durch einen Abstrich vom Gebärmuttermund entnommen werden.
– Krebsvorsorgeuntersuchung
– HPV-Verdacht (Risiko Gebärmutterhalskrebs info)

Münchner Nomenklatur III für die gynäkologische Zytodiagnostik der Zervix ab 1. Juli 2014

Praxisschließung

Liebe Patientinnen,

nach mehr als zwei Jahrzehnten Tätigkeit als niedergelassener Gynäkologe, Geburtshelfer und Belegarzt schließe ich meine Praxis zum 30.April 2021.

Ich bedanke mich herzlich für alles Vertrauen, Treue und auch die viele Dankbarkeit, die mir entgegengebracht wurde.

Ihr Dr. Franz Prohaska