3D–Ultraschall der Schwangerschaft

Die 3D/4D-Ultraschalltechnik ist geeignet, plastische mehrdimensionale Eindrücke Ihres Kindes in der Gebärmutter darzustellen. So kann man z. B. nicht selten ein „Gähnen“ des Kindes miterleben. Eine Aufzeichnung ist möglich als Hochglanzfoto oder als Videofilm auf CD zum Mitnehmen für Zuhause.

Früherkennung eines Schwangerschaftsdiabetes

Eine Störung des Blutzuckerstoffwechsels in der Schwangerschaft sollte rechtzeitig erkannt werden. Mögliche Folgen sind u.a. eine übermäßiges Wachstum des Feten, starke Fruchtwasserbildung bis hin zu einer Mangelversorgung. Es kann zu Früh- und Totgeburten kommen.

Test auf Toxoplasmose

Der Toxoplasmoseerreger wird von Haustieren (z. B. Katzen) auf den Menschen übertragen. Eine Erstinfektion kann beim Ungeborenen zu schweren Schäden des Gehirns und der Augen führen.

Down-Syndrom-Früherkennung/Missbildungsultraschall

Die häufigste Erbsubstanzstörung ist die Trisomie 21 (Down-Syndrom). Das Risiko dafür steigt mit dem Alter der Mutter an. Durch eine spezielle Ultraschalluntersuchung kombiniert mit einem Bluttest ist eine 90%ige Vorhersage des Risikos möglich. Diese Untersuchung gibt auch Hinweise auf weitere Auffälligkeiten, wie z. B. Organmissbildungen.

Wir sind eine zertifizierte Praxis für die Down-Syndrom-Früherkennung (FMF Deutschland).

Neu
Ambulante gynäkologische Operationen in Praxis Atmosphäre
Ambulante Operationen in Lokalanästhesie

Nach Schließung der gynäkologischen Abteilung des Diakonie Krankenhauses soll Patientinnen eine neue Alternative angeboten werden.

Die Erfahrung von über 25 Jahren operativer Tätigkeit auf diesem Gebiet kommt ihnen zu Gute.

Sprechen Sie uns an:

Tel. 06421-924147

Neu ab September 2019

Samstag 9.00 bis 10.00 Uhr

Offene Notfall Sprechstunde für Schwangere, Risikoschwangerschaften und bei gynäkologisch bedingten Schmerzen.

Frauenarzt Marburg Dr. med. Franz Prohaska & Team