osteoporose

 

 

 

Knochendichtemessung
Die Osteoporose ist eine Knochenerkrankung bei der die Knochenmasse abnimmt und der Knochen durch Störungen der Mikroarchitektur des Gewebes instabil wird. Die beginnende Osteoporose wird vom Betroffenen in der Regel nicht bemerkt.
Durch das rechtzeitiges Erkennen mittels Knochendichtemessung und mit einer spezifischen Therapie kann dem Fortschreiten der Erkrankung wirksam begegnet werden. 40% aller 50-jährigen Frauen und 13% aller 50-jährigen Männer sind davon betroffen. Jährlich werden 30 000 Menschen dadurch dauerhaft pflegebedürftig.

 

osteoporose2

 

 

Neu
Ambulante gynäkologische Operationen in Praxis Atmosphäre
Ambulante Operationen in Lokalanästhesie

Nach Schließung der gynäkologischen Abteilung des Diakonie Krankenhauses soll Patientinnen eine neue Alternative angeboten werden.

Die Erfahrung von über 25 Jahren operativer Tätigkeit auf diesem Gebiet kommt ihnen zu Gute.

Sprechen Sie uns an:

Tel. 06421-924147

Neu ab September 2019

Samstag 9.00 bis 10.00 Uhr

Offene Notfall Sprechstunde für Schwangere, Risikoschwangerschaften und bei gynäkologisch bedingten Schmerzen.

Frauenarzt Marburg Dr. med. Franz Prohaska & Team