Einnahmehinweise für die Pille

Was muss ich bei der Pilleneinnahme beachten?
• Warten Sie Ihre nächste Menstruation ab.
• Entnehmen Sie am 1.Tag der Blutung eine Tablette an der Stelle des Streifens, die mit dem entsprechenden Wochentag gekennzeichnet ist.
• Nehmen Sie nun jeden Tag möglichst zur gleichen Tageszeit eine Tablette ein.
• Nach 21 Tagen ist der Streifen leer und es folgt eine Einnahmepause von 7 Tagen. In dieser Zeit werden Sie regelmäßig eine regelvergleichbare Blutung haben, die schwächer und schmerzloser als gewohnt sein kann.
• Nach der Pause beginnen Sie wieder mit der ersten Tablette eines neuen Streifens, auch dann wenn die Blutung noch andauert. Sie beginnen einen neuen Streifen immer am gleichen Wochentag.
• Kombinieren Sie die Einnahme mit einer täglichen Gewohnheit, z.B. dem Zähneputzen, um die Einnahme nicht zu vergessen.

Ab wann wirkt die Pille?
Sie sind bei Beachtung der Einnahmehinweise vom ersten Einnahmetag an vor einer Schwangerschaft geschützt. Dieser Schutz besteht auch während der 7-tägigen Einnahmepause.

Was soll ich tun, wenn ich die Pilleneinnahme vergessen habe?
• Wenn Sie eine Tablette vergessen haben und es Ihnen innerhalb von 12 Stunden nach dem eigentlichen Einnahmetermin auffällt, nehmen Sie die vergessene Pille sofort ein. Sie wirkt nach wie vor sicher.
• Sind mehr als 12 Stunden vergangen, sinkt die Sicherheit der Verhütung für den laufenden Zyklus. In diesem Fall nehmen Sie die vergessene Tablette und die Tablette für den jeweiligen Tag zusammen ein. Fahren Sie mit der Einnahme bis zum Ende des Streifens fort, benutzen Sie aber zusätzlich ein weiteres Verhütungsmittel (z.B. Kondom). Das gleiche gilt, wenn Sie die einnahmefreie Zeit von 7 Tagen überschritten haben: Benutzen Sie auch dann – zumindest in den ersten 14 Einnahmetagen des neuen Streifens – ein weiteres Verhütungsmittel und sprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt.
• Sollten Sie Ihre Blutung während der einnahmefreien Zeit nicht bekommen, ist das nur selten ein Zeichen dafür, dass Sie schwanger sind. Um ganz sicherzugehen, sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen.

Was soll ich bei Erbrechen oder Durchfall tun?
Wenn Sie während der ersten 4 Stunden nach Einnahme der Pille Erbrechen oder starken Durchfall haben, sollten Sie eine weitere Tablette einnehmen, da die erste möglicherweise nicht ausreichend vom Körper aufgenommen wurde und somit die Verhütungssicherheit gefährdet sein kann. Fragen Sie außerdem Ihren Frauenarzt.

Ich nehme noch andere Medikamente ein: Hat dies Einfluss auf die Pille?
Wenn Sie gleichzeitig mit der Pille andere Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Frauenarzt unbedingt um Rat fragen, denn einige Medikamente können die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigen.

Was soll ich machen, wenn ich während der Pilleneinnahme Blutungen habe?
In der ersten Zeit der Anpassungen an das neue hormonelle Gleichgewicht können leichte Blutungen während der Einnahme auftreten. Häufig sind es nur Schmierblutungen, die keinen Einfluss auf die empfängnisverhütende Wirkung haben. Nehmen Sie die Pille weiterhin bis zum Ende des Streifens, da diese leichten Blutungen meistens innerhalb der ersten Monate verschwinden. Wenn die Schmierblutungen andauern oder stärker werden, sollten Sie mit Ihrem Frauenarzt darüber sprechen.

Muss man die Pilleneinnahme von Zeit zu Zeit unterbrechen?
Bei guter Verträglichkeit gibt es keinen medizinischen Grund, die Pilleneinnahme zu unterbrechen.